Testatina

Die Museen Südtirols: Kronplatz

Antiquarium Sebatum
Rathaus, J.-Renzler-Strasse 9
39030 – St. Lorenzen
Tel. +39 0474 474092
Fax +39 0474 474106
nfo@sebatum.it
www.sebatum.it

Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet Montag–Freitag 9.00–12.00, 15.00 – 18.00 Uhr, samstags 9.00–12.00 Uhr
Führungen: nach Voranmeldung

Dieses kleine Antiquarium wurde erst vor drei Jahren im Erdgeschoss des St. Lorenzener Rathaus eingerichtet. Es werden Fundstücke gezeigt, die in der näheren Umgebung, vor allem am Sonnenberg und am Burgkofel geborgen wurden und von der Mittleren Steinzeit bis zur Spätantike reichen. Letztes Jahr wurde ein Pfad errichtet, der entlang geschichtlich bedeutsamer Orte und archäologischer Ausgrabungen verläuft.
Service: behindertengerecht

Ehrenburg
Ehrenburg
39030 Kiens
Tel. +39 0474 565221
Fax +39 0474 565221

Öffnungszeiten: April, Mai, Oktober: mittwochs um 15.00 Uhr; Juli, August: Montag-Samstag 11.00, 15.00 und 16.00 Uhr; Juni, September: Montag-Samstag 11.00 und 15.00 Uhr
Führungen: für Gruppen nur nach Anmeldung

Der Stammsitz der Grafen Künigl liegt im Pustertal am linken Rienzufer am Fuß des Getzenbergs. Das Schloß, das sich noch heute im Besitz der Grafen Künigl befinde ist eines der wenigen Schlösser die vollständig eingerichtet zur Besichtigung offenstehen und dem Besucher einen Einblick in vergangene Wohnkultur bietet. Der interessante Bau läßt sich in zwei Teile gliedern: nach Süden der alte Teil, der kaum Veränderungen erfuhr, und nach Osten der um 1700 umgebaute Barockbau. Am sogenannten alten Teil vorbei betritt man das Schloss und gelangt in den Arkadenhof. Dieser, in seiner architektonischen Harmonie eine Sehenswürdigkeit, bildet den Mittelpunkt des neueren Schlossteils. Er wurde vor einigen Jahren mit Hilfe der Messerschmidt-Stiftung restauriert und zeigt sich heute in alter Pracht.
Service: Parkplatz

Ladinisches Landesmuseum – Schloss Thurn
Schloss Thurn, Torstraße 72
39030 St. Martin in Thurn
Tel. +39 0474 524020
Fax +39 0474 524263
info@museumladin.it
www.museumladin.it

Öffnungszeiten: Palmsonntag – 31. Oktober Dienstag-Samstag 10.00–18.00 Uhr, Sonntags 14.00–18.00 Uhr; 1. Dezember - Palmsonntag Mittwoch-Freitag 14.00–18.00 Uhr
Führungen: nur mit audio-guides

1996 erwarb das Land Südtirol Schloss Thurn (12. Jhdt.) mit dem Ziel, hier das Landesmuseum für die Kultur und Geschichte der ladinischen Volksgruppe unter der Bezeichnung „Museum Ladin Ciastel de Tor“ einzurichten. In multimedialer Form wird die Sprache, Kultur und Geschichte der Ladinischen Bevölkerung des Dolomitengebiets dargestellt.
Services: Parkplatz, audioguides, Bar, shop,

Museum Bergila
39030 Issing / Pfalzen
Tel. +39 0474 565373
info@bergila.com
www.bergila.com

Alte Latschenölbrennerei und Kräutergarten in Issing. Seit 1912 Destillation nach überlieferter Tradition. Sie können bei uns hautnah miterleben wie ätherische Öle nach alter Tradition destilliert werden. Auch unser Kräutergarten, der nach kontrolliert biologischen Richtlinien und dem Mondphasenkalender von M.Thun bearbeitet wird, ist einen Besuch wert. Sie finden hier über 70 verschiedene Heil- und Gewürzpflanzen, die auch mit deren Wirkung beschriftet sind. Tägliche Destillation und kostenlose Führungen von Mai bis November. Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr. Vom 19. Juli bis 27. August haben wir auch Samstag und Sonntag geöffnet. Bei Gruppen Anmeldung erwünscht. Sie können von der Pustertalerstraße aus über Kiens zum Issinger Weiher fahren, oder von Bruneck nach Pfalzen, Issing und weiter bis zum Issinger Weiher.

Stadtmuseum Bruneck
Bruder-Willram-Straße 1
39031 Bruneck
Tel. +39 0474 553292
Fax +39 0474 410685
info@stadtmuseum-bruneck.it

Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet, Dienstag - Freitag 15.00 - 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr; Juli - September, Dienstag - Sonntag 10.00 -18.00 Uhr, im August auch Montags geöffnet
Führungen: nur nach Anmeldung

Das Stadtmuseum Bruneck besteht bereits seit 1912. 1939-40 wurde es unter dem Faschismus aufgelöst und die Museumsbestände größtenteils nach Bozen gebracht. Das 1995 wiedereröffnete Museum beinhaltet Teile der kunsthistorischen Sammlung des ehemaligen Stadtmuseums von Bruneck, so z.B. Schnitzwerke und Gemälde von Michael und Friedrich Pacher. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf moderner und zeitgenössischer Graphik von Künstlern aus dem regionalen Umfeld.
Service: behindertengerecht

Südtiroler Volkskundemuseum
Dietenheim, Herzog-Diet-Straße 24
39031 Bruneck
Tel. +39 0474 552087
Fax +39 0474 551764
museo-etnografico@provincia.bz.it
www.provincia.bz.it/volkskundemuseen

Öffnungszeiten: Mitte April - Ende Oktober Dienstag-Samstag 9.30-17.30 Uhr Sonntags und an Feiertagen 14.00 -18.00 Uhr
Führungen: nur nach Voranmeldung für Gruppen bis 30/35 Personen (Deutsch, Italienisch). Auf Anfrage spezielle Führungen für Schulklassen zu folgenden Themen: Brot backen, Wäsche waschen, Schafschur, Kinderalltag.

1976 gegründet, ist das Volkskundemuseum das Älteste Südtiroler Landesmuseum. Im stattlichen Pustertaler Ansitz Mair am Hof und im angrenzenden Freilichtmuseum soll durch das Zueinanderstellen der Behausungen des Adels und der Bauern ein sozialgeschichtlicher Blick in die Vergangenheit geöffnet werden. Das begehbare Landesmuseum ist ein Lehrpfad der Kulturgeschichte des einfachen Volkes und zeigt vor allem die Alltagsarbeit auf Hof und Feld.
Service: Parkplatz, behindertengerecht, Bar, Restaurant, Shop


Tourismusgebiete
Tourismusgebiete in Südtirol Vinschgau Meran und Umgebung Südtirols Süden Eisacktal Eggental Seiser Alm-Schlerngebiet Gröden Alta Badia Kronplatz Tauferer Ahrntal Hochpustertal
Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Preisliste
Impressum
Privacy
Casanova