Testatina

Versteinerte Heuschober


Auf der Seiser Alm arbeitete ein
Kastelruther Bauer an einem
Feiertag an der Heuernte und stellte eifrig Heuschober auf.
Seine Knechte und Mägte warnten
ihn ängstlich:“Heute ist Sonntag, es ist nicht erlaubt zu arbeiten.

Wer so etwas tut, wird sicherlich bestraft werden;“ „ So ein Unnsinn“, antwortete der Bauer verärgert, „ich lasse mich doch nicht von diesem Aberglauben einschüchtern. Das Schobermachen geht heute nicht schlechter als gestern oder morgen.“

Wie sehr er sich damit getäuscht hatte sah der Bauer am nächsten Morgen. Bis zum Sonnenaufgang hatten sich alle Heuschober, die er am Feiertag aufgestellt hatte, in Steine verwandelt.

Heute noch kann man auf der Seiser Alm in der Gegend von Tschapit
diese versteinerten Heuschober bewundern.


Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Preisliste
Impressum
Privacy
Casanova