Testatina

Das Sauschloss


Schon seit langem wurde Schloss Greifenstein hartnäckig von Friedrich mit der leeren Tasche belagert.

Der Herzog war sich seines Sieges schon sicher, da im Schlosse die Vorräte dem Ende zu gingen.

Der schlaue Hauptmann des Schlosses jedoch befahl seinen Soldaten, ein Fest zu feiern und ihr letztes Schwein über die Festung ins Lager des Herzogs zu werfen.

Als das Friedrich mit den leeren Taschen sah, fiel er auf die List herein und glaubte, die Burgbewohner seinen unbesorgt und besäßen noch Nahrung in Hülle und Fülle. Voller Wut befahl er schließlich seinen Truppen den Abzug.

Aus diesem Grund wird Schloss Greifenstein auch „Sauschloss“ genannt.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Janker Liebling Thomas 2 (Herren)

€ 334,90

Decke Naturwoll naturweiß uni

€ 104,00

Pantoffel Magicfelt Der Leichteste (unisex)

€ 59,90
€ 49,00