Testatina

Die Burgen und Schlösser Südtirols: Drei Zinnen Dolomiten

Schloss Welsperg
Im Jahre 1140, so scheint es haben die Brüder Schwikher und Otto von Welsperg auf einem Felsvorsprung oberhalb des Ortes Welsbergs das Schloss errichtet, das von da an für 800 Jahre im Familienbesitz bleiben sollte. Die Herren von Welsperg, die von sich behaupten, von den Welfen abzustammen, gehören zu den bedeutendsten adeligen Familien Tirols. Als Untervögte der Grafen von Görz und Tirol begann ihr politischer und gesellschaftlicher Aufstieg. Durch kluge Heiratspolitik sowie geschickte Handels-, Bergbau- und Verwaltungstätigkeit vergrößerten sie anschließend ihr Vermögen und ihre Bedeutung. Den Höhepunkt Ihrer Machtentfaltung erlebte die Familie mit Baron Guidobold von Welsperg und Primör, der offizieller Kämmerer und Berater des Kaisers wurde. Leopold I. verlieh Guidobald im April 1362 den Titel eines Grafen des damaligen Römischen Reiches deutscher Nation. Burg Welsperg stellt eine ungewöhnliche und selten anzutreffende Burganlage dar, die in der Fachsprache auch als „Kernburg“ bezeichnet wird. Das älteste Element der Burg ist ohne Zweifel der ungewöhnlich hohe Bergfried dessen Bau im Jahre 1126 begonnen und 1140 abgeschlossen wurde. Er diente zur Beobachtung der Umgebung und war zugleich Bollwerk gegen Angreifer. Bald darauf entstanden der „Palas“ mit den Witschaftsgebäuden und eine romanische Kapelle. 1359 kaufte Georg von Welsperg die gegenüberliegende Burg Thurn bei Taisten. Im 15. und 16. Jahrhundert wurde die ursprüngliche Burg Welsperg erheblich erweitert und umgebaut. Das Jahr 1765 war für Schloss Welsperg ebenso wie für Burg Thurn das große Schicksalsjahr. Ein Brand zerstörte den Großteil des Palas. Und des Wirtschaftsgebäudes. So wurde das oberste Stockwerk des Palas angetragen und der Dachstuhl auf die heutige Höhe herabgesetzt. Von da an blieb die Wehranlage mehr oder weniger ihrem Schicksal überlassen. Schloss Welsperg öffnet die Türen in der Sommersaison mit zahlreichen Konzerten und Ausstellungen.

Tel. +39 0474 944118
Fax +39 0474 944599
Schlossbesichtigungen und Ausstellungsbesuch vom 1. Juli bis 11. September: Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Samstag geschlossen – Sonntags 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Vom 15. bis 30. September: Montag bis Freitag 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Samstag und Sonntag geschlossen.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Regenerations-
einreibung mit Arnika Unterweger

€ 7,30

Jacke Blaser Argali² Light Sportiv (Herren)

€ 349,95
€ 297,00

Hose Blaser Argali² Light (Herren)

€ 219,95
€ 176,00