Testatina

Naturerlebnis Zirbe

Alpenrosenwanderung zu den Zirmtalerseen

Ausgangspunkt: ist der Parkplatz am Schlumsbach in Freiberg (1.400 m) oberhalb von Kastelbell.
Kurzbeschreibung: Von dort aus über den Weg Nr. 7 bis zur Marzoner Alm (1.600 m). Oberhalb der Alm bei der Weggabelung links über den Steig Nr. 18, der auf ca. 1.800 m einen Forstweg überquert und durch eine wunderbare Landschaft weiter zu den eingebetteten Zirmtalerseen und der kleinen Almhütte auf 2.114 m führt. Mögliche Verlängerung der Wanderung auf dem Weg Nr. 18a bis auf 2.588 m. Der Rückweg erfolgt entweder auf dem gleichen Weg wie der Aufstieg oder über den Tomberg (Weg Nr. 9) nach Tschars.
Gehzeit:
ca. 6 Stunden
Höhenunterschied: ca. 1200 m
Einkehr: Marzoner Alm, Zirmtaleralm

Anmerkung: es gibt zwei verschiedene Gehvarianten: von Tomberg (Streuweiler auf 1258m Höhe, der am Vinschgauer Nörderberg südlich von Tarsch liegt und von Staben über Tabland erreichbar ist) auf Steig 9 zuerst südwest- und dann südwärts durch Wald bis zur Weggabelung. Dort links in den Steig 18 abzweigen und durch das Zirmtal gerade hinauf zum See. Höhenunterschied 856m; eine Wanderung von 2,5h; und vom Tannerhof (Hof auf 1260m Höhe - von Tabland aus über eine schmale Straße erreichbar) auf Waldsteig südöstlich hinein ins Schleidtal und auf Waldweg 5 hinauf zur Tablander Alm. Von dort auf Steig A westwärts nahezu eben zur Altalm. Der Steig 18 führt von hier hinauf zum Kamm des Markuk (2205m Höhe) und westseitig in 10 Minuten hinunter zum See. Höhenunterschied 947m; eine Wanderung von 3h.

Weitere Auskünfte erhalten sie bei Forststation Prad a. Stilfserjoch
Reutweg 18, 39026 Prad a. Stilfserjoch, Tel. +39 0473616222

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Daunenbett Daunex 3 Wärmepunkte Siberiano Medium

€ 239,20

Getreidemühle Waldner LADY

€ 369,00
€ 339,50

Haut- und Gelenkscreme mit Murmeltieröl Unterweger

€ 11,00