Testatina
Reggiseno Odlo Sports Bra Padded High
€ 60,00
€ 50,00
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Auf die Boèspitze

Landkarte Kompass 59

Zünftige Hochtour von Corvara aus

Gesamtbewertung: stelle

Ausgangsort: Corvara bzw. Vallonlift-Bergstation (2537 mt.)
Auf einen Blick: Corvara - Crep de Mont - Vallonkar - Piz Boè - retour
Höhenunterschied: 620 mt.
Höchste Wegstelle: Piz Boè (3152 mt.)
Gehzeiten: ca. 4 Stunden
Weglänge: ca. 8 Kilometer
Schwierigkeit: mittelschwer
Tipps und besondere Hinweise: Diese Bergtour für erfahrene Berggehr führt auf den höchsten Gipfel des Sellastocks. Die landschaftlich schöne Route ist für Gübte nicht schwierig, im Frühsommer können Schneereste aber den Aufstieg erschweren. Der Umstand, dass der Ausgangspunkt in gut 2500 m Höhe liegt, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Gipfel ein stattlicher Dreitausender ist. Daher entsprechende Bergbekleidung wichtig! Auch auf sicheres Wetter achten!
Wegbeschreibung: Mit dem Wanderbus fahren wir bis Corvara (1555 m). Von dort schweben wir mit der Boè-Umlaufbahn hinauf zum Schutzhaus Boè (2198 m) und mit dem Vallon-Sessellift weiter hinauf ins Vallonkar (2537 m). Von der Bergstation auf Weg 638 ein kurzes Stück zur Franz-Kostner-Hütte (2541 m, Schutzhaus mit Sommerbewirtschaftung), weiterhin stets der Markierung 638 folgend über Geröll zur Abzweigung des Lichtenfelserweges (Markierung 627), auf Steig 638 in südlicher Richtung zu Füßen einer Felswand weitgehend eben weiter, bis man eine Schlucht erreicht, an deren rechter Seite sich kleine natürliche Höhlen befinden (Risa di Pigulerz). Man steigt diese steile Geröllrinne hinan (im Frühsommer oft Schnee) und erreicht die darüberliegende Terrasse. In der Nähe - gegen Norden - liegt der kleine Eissee. Von hier über graue Felsplatten und Geröllhalden zum östlichen Berghang und über den Südostrücken in Kürze zum Gipfel mit der Capanna Fassa, einer kleinen Schutzhütte, und einem großen Telefon-Reflektor (3152 m; ab Vallonkar 2 1/2 Stunden). Herrlicher und weiter Ausblick auf die umliegende Bergwelt. - Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg.
Wanderkarten: Freytag-Berndt, Blatt S 5 (Cortina d'Ampezzo - Marmolada - St. Ulrich); Kompass, Blatt 59 (Sellagruppe).

Bewerte diese Route
stella
stellastella
stellastellastella
stellastellastellastella
stellastellastellastellastella

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Kindertrage Thule Sapling

€ 269,90
€ 243,00

Rodel Standard Einsitz Alurodel für Kinder und Jugendliche

€ 198,00

Fernglas Swarovski Optik CL Pocket

€ 750,00