Testatina

Auf den Sambock

Landkarte Kompass 699

Um das Gebiet anzusehen klicken Sie auf die Karte und ziehen den Zeiger in die gewünschte Richtung.

Unschwierige und beliebte Gipfeltour

Gesamtbewertung: stelle

Ausgangsort: Gasthaus Lechnerhof/Platten (1586 m)
Auf einen Blick: Platten - Sambock - Pfunderer Höhenweg - Plattner Alm - Platten
Höhenunterschied: 810 m
Höchste Wegstelle: Sambock (2396 m)
Gehzeiten: 4 1/2 bis 5 Stunden
Weglänge: ca. 10 Kilometer
Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll
Tipps und besondere Hinweise: Leichte Gipfelbesteigung im Nordwesten des Brunecker Talkessels mit prächtigen Ausblicken und idyllischen Plätzen. Weniger Geübte steigen über den Aufstiegsweg ab, Trittsicheren mit Bergerfahrung sei der nachfolgend beschriebene Abstieg über die Plattner Alm empfohlen. Bergwanderbekleidung und Bergschuhe mit rutschfester Sohle auf jeden Fall unerlässlich.
Wegbeschreibung: Anfahrt über Pfalzen zum Bergweiler Platten (1586 m; Parkmöglichkeit im Bereich des Gasthauses "Lechnerhof"). Von dort stets der Markierung 68 A und der Beschilderung "Sambock" folgend über die Weide steil aufwärts zum Wald und auf dem alten, mit Steinblöcken ausgelegten Almweg und später auf der Forststraße weiter zu den Stockpfarrer-Bergwiesen mit schönem Dolomitenblick. Weiter zur Jägerhütte, dann über zahlreiche Stufen und durch lichten Zirbenwald steil aufwärts zur Baumgrenze und auf schmalem Steig empor zur aussichtsreichen Kuppe, die "Platte" genannt wird (2175 m). Schließlich wandern wir über den breiten Höhenrücken zuerst fast eben und dann etwas steiler hinauf zum Gipfelkreuz des Sambock (2396 m); ab Platten ca. 2 1/2 Stunden. Der Ausblick ist überwältigend! Zillertaler Alpen, Rieserferner, Dolomiten, Adamello- und Ortlergruppe, Ötztaler und Subaier Alpen - sie alle liegen im Blickfeld. - Empfohlener Abstieg für etwas Geübte: Vom Gipfel der Punktmarkierung des Pfunderer Höhenweges folgend teilweise weglos über Felsblöcke am Nordgrat kurz hinab zu einer Gratsenke (2365 m), von dort westseitig über steile Grasstufen unschwierig hinab zum Steig 67, auf diesem hinunter zur Plattner Almhütte (ca. 1940 m) und auf breiten Waldwegen (stets Markierung 67) hinaus nach Platten; ab Gipfel gut 2 Stunden.
Wanderkarten: Freytag & Berndt, Blatt S 3 (Pustertal - Bruneck - Drei Zinnen); Kompass, Blatt 57 (Bruneck - Toblach) und Blatt 82 (Taufers-Ahrntal).

Bewerte diese Route
stella
stellastella
stellastellastella
stellastellastellastella
stellastellastellastellastella

Bilde: G. Tauber.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

T-Shirt Odlo Shirt s/s crew neck EVOLUTION LIGHT (Herren)

€ 45,00
€ 38,00

Schlafsack Valandré Bloody Mary

€ 468,00
€ 398,00

Lodenrucksack Schmarda Modell Innsbruck

€ 132,00
€ 112,00