Testatina

Von Astfeld bis Bad Schörgau

Kompass Landkarte Kompass 059

Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer und Länge: 2,5 stunden, 7,5 km hin und zurück
Höhenunterschied:  220 m / 260 m
Hinweis für den Sommer: die Route ist auch im Sommer, für Wanderungen und Spaziergänge mit dem Kinderwagen, geeignet

Parallel verlaufende Wege die über dem Sarntal zu schweben scheinen. Es ist bei deutschen und italienischen Touristen gleichermaßen beliebt: das mag an seiner Authentizität liegen oder am unverwechselbaren Dialekt, die im Kontrast zu den fortschrittlicheren Aspketen dieses sauberen und ganz der Sonnenenergie verschriebenen Tals stehen. Aber das Sarntal ist auch das Herz Südtriols - und das nicht nur im geographischen Sinn. Da es nur schwer erreichbar ist, hat es sich im Laufe der Jahrdhunderte einen Eigensinn und eine Schlichtheit bewahrt. Einige Historiker erkennen darin sogar eine Verbindung mit den Galliern, die noch nicht einmal vor Julius Cäsar zurück schreckten. Heute ist es das gleichzeitig konservative und innovative Herz einer Provinz, dessen landschaftlicher Reiz darin liegt, dass es zu skandinavisch für Italien und zu meditterran für die Alpen anmutet. Wenn der Winter vor der Tür steht oder die Krokusse schon wieder die Schneedecke durchbrechen, dann bekommt man Lust auf Neuanfang und Wechsel und Entdeckungslust wird wieder geweckt.
Der Spaziergang beginnt in Astfeld, nördlich von Sarnthein, wo man das Auto parken kann und wo auch der Linienbus hält, der weiter über Sarnthein zum Ziel unserer Wanderung, Bad Schöngau, fährt. Der winterliche Wanderweg ist leicht ansteigend. Wir erreichen eine Anhöhe von 1.000, und befinden uns oberhalb des Schlosses Reinegg (1.098 m). Von hier aus genießen wir die Aussicht auf das weite Tal, das vom Wälder umrahmt ist. Der Weg geht jetzt wieder bergab und verläuft dann eben am Hang des Riedelsberg entlang und durch die Ortschaft Steet. Nachdem wir den Gebirgsbach überquert haben erreichen wir die Provinzstraße. Dieser folgend erreichen wir nach ca. 300 m die Talfer und sind schon bei den Bädern von Bad Schörgau angekommen (wo es auch ein hervorragendes Restaurant gibt). Wer noch Lust hat weiter zu wandern, kommt auf einem etwa zwei Kilometer langen Weg nach Sarnthein. Andernfalls kommen wir mit dem Bus (die Haltestelle befindet sich in der Nähe der Brücke) zurück zum Ausgangspunkt Astfeld.


Text: A. Fichera

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Kindertrage Thule Sapling

€ 269,90
€ 243,00

Kinderbett Naturwoll

€ 63,00

Daunenbett Daunex 3 Wärmepunkte Antiallergisch Softballs Medium

€ 96,00