Testatina

Unika und sein Kunsthandwerk

Wenn die Kunst die Harmonie ist die über das Chaos herrscht, dann sind die Dolomiten reinste Kunst. Aus einer Anhäufung aus Gestein, Himmel, Eis, geraden und schrägen Linien, entsteht eine der eindrucksstärksten Landschaften der Welt. Und genau dieser Eindruck wird einem vermittelt, sobald man die Unika betritt: die Kraft der Kreativität. Künstler, die das Chaos bändigen, um daraus Genie, Harmonie und Licht zu erschaffen.

Unika ist vieles in einem: ein Atelier, wo Skulpturen und Geschenke des Waldes entstehen; eine Werkstätte für Holzschnitzer, eine Kunstgalerie oder ein Musterstück typischer Südtiroler Kunsthandwerkstradition.
Nachdem man sich die Unika angesehen hat, müsste man sich eigentlich einen Ausflug in die Höhenwälder Grödens gönnen. Dort oben inmitten der jahrhundertealten Lärchen und Latschenkiefern kann man sich am besten ein Bild davon machen, wie viel Leben und wie viele Formen sich in diesen krummen Baumstümpfen und in den wuchtigen Stämmen verbergen. Schon Michelangelo sagte, dass der Bildhauer das schon fertige  Werk im unbehauenen Stein sehen muss. Und die Künstler, die in der Unika arbeiten oder dort ausstellen, machen nichts anderes. Sie befreien die Formen aus dem kosmischen Baumsymbol und übertragen sie in Bewegung, Ausdruck und Emotion. Als ob es den Kunsthandwerkern möglich wäre, das Überflüssige zu beseitigen, um dem Werk gleichzeitig Leichtigkeit und Stärke zu verleihen. Und so ist die Unika nicht nur ein 500qm großer Ausstellungsraum und Geschäft: aus der Zusammenarbeit eine Vereinigung mehrerer Künstler, die sich 1994 zusammengeschlossen haben, ein einziges Kunstwerk entstanden.
Die Unika zeigt aber nicht nur Bildhauer, sondern auch Maler, Fassmaler, Vergolder, Verzierungsbildhauer und andere die sich abwechseln oder zusammen ausstellen.
Die Exponate haben wenig gemein mit der herkömmlichen Tradition. Man wird keine frommen Motive, bäuerliche Alltagsgegenstände oder Kinderspielsachen finden. In diesem Ausstellungsraum werden Bräuche und Traditionen übertroffen und doch bleiben es typische Grödner Kunsthandwerke. Man hat es geschafft der Tradition treu zu bleiben und neues Leben einzuhauchen. Wie der Name schon sagt: in der Unika findet man ausschließlich Originale und Einzelstücke die, die Handelskammer in Bozen, als solche bescheinigt.

Und so nimmt man vom Besuch der Unika sicher etwas nach Hause mit: entweder ein Kunstwerk oder eine Empfindung. Die Impressionen, die man in den Dolomiten gesammelt hat: das Leben der Berge und Bäume, die Tausende von Sonnentage gesehen haben, die sich in den Baumringen abzeichnen und dort aus dem Chaos die reine Kunst entstehen lassen.

Sehenswert
In der Unika gibt es regelmäßig Sonderausstellungen, Skulpturmessen und Events. Informieren Sie sich über das aktuelle Ausstellungsprogramm

Info
von Montag bis Sonntag (ausgeschlossen an Feiertagen), von 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 19.00 Uhr

Galaria Unika
Arnaria Straße 9 - Typakcenter Runggaditsch
I-39046 St. Ulrich (BZ)
Tel. 0039 339 1792227 - Fax 0039 0471 797857
www.unika.org - info@unika.org


Foto: Archiv Unika

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Filzhausschuhe Baita Orthopant (Herren/Damen)

€ 54,95
€ 46,00

Chardonney DOC 2015 Muri-Gries

€ 58,80
€ 52,50

Multifunktions-
Kinderwagen Thule Chariot Cougar 1

€ 850,00
€ 765,00