Testatina

Fußreflexzonenmassage

In der chinesischen und indischen Medizin geht man davon aus, dass es an den Füßen sogenannte Reflexzonen gibt, die mit wichtigen Körperorganen in Verbindung stehen. Bei der Fußreflexzonenmassage werden diese Stellen an den Füßen bearbeitet, um so eventuelle Störungen auszumachen.

Bevor er zur tatsächlichen Fußreflexzonenmassage übergeht, wird der Therapeut die Füße auf Form, Farbe, Konsistenz der Nägel und der Haut usw. Untersuchen. Dadurch erhält er wichtige Informationen über den Gesundheitszustand, den Charakter und den Lebensstil der Person, die er vor sich hat.

Bei einer Fußreflexzonenmassage übt der Therapeut mit den Fingerkuppen kreisförmig Druck auf die Reflexpunkte aus. Ruckartig bewegt er dann die Finger entlang einer Strecke, die alle Reflexpunkte berührt.

So kann der Gesundheitszustand des Organs, das diesem Reflexpunkt entspricht in Erfahrung gebracht werden. Je nachdem wird der Patient die Berührung als schmerzhaft, unangenehm, angenehm oder wirkungslos empfinden.

Empfindet man während der Fußreflexzonenmassage an einer bestimmten Stelle Schmerz, bedeutet dies, dass das Organ, welches mit diesem Reflexpunkt in Verbindung steht nicht richtig funktioniert und man der Ursache des Unwohlseins auf den Grund gehen sollte.

Fußreflexzonenmassage in Südtirol:

Luxury DolceVita Resort Preidlhof  (Naturns)

Hotel Martinerhof  (St. Lorenzen)

Almhof Call Belvita Leading Hotels  (Enneberg (St. Vigil))

Dolomiten Wellness Hotel Fanes  (Abtei)

Alpenland Hotel Rodeneggerhof  (Rodeneck)

Hotel Schneeberg - Family Resort & Spa  (Ratschings)


Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Franzbranntwein Pinum - Dr. Rössler

€ 13,50

Lesekissen Hefel

€ 29,00
€ 25,00

Daunenbett Daunex 3 Wärmepunkte Siberiano Medium

€ 239,20