Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Der Apfelbaum

Das Holz des Apfelbaumes ist erfrischend und kontrastreich. Seit immer ist der Apfelbaum voller symbolischen Bedeutungen: in der Mythologie war für seine Früchten geloben, in der katholischen Tradition ist der Apfel als Frucht des Sinnes betrachtet, für Wilhelm Tell ist er das Wiedereroberungsmittel, die Stiefmutter von Schneewittchen braucht ihn für ihre Rache.
Der Apfelbaum hat antigifthaltige Wirkungen. Mit seinen Früchten ist er der Baum der sinnlichen Lebenskraft und Freude und es hilft gegen Depression.

Botanischer Name: Pyrus malus L.
Verbreitungsgebiet: kommt selten in Mischwäldern vor, hauptsächlich am Appenin
Baumcharakteristika: unregelmäßiges Geäst, vor allem wenn es sich um künstlich angelegte Anlagen handelt und wo die Baumkrone dazu dient, möglichst viele Früchte zu produzieren.
Optischer Aspekt und Eigenschaften des Holzes: helles Holz, reich an Äderungen
Volumenmasse: Im frischen Zustand 880 kg/m³, bei normaler Feuchtigkeit ca. 680 kg/m³
Gewebestruktur: feines Gewebe, variierende Faserung
Mechanische Eigenschaften: gute Resistenz bei mechanischen Arbeitsvorgängen, schwache Spaltbarkeit, mittlere bis hohe Härte
Haltbarkeit: schlecht
Volumenrückgang: hoch
Bearbeitung: durchschnittlich leicht zu sägen, die Trocknung muss langsam erfolgen, die Verbindung von Nägeln und Schrauben erfordert präventiven Schutz der bestimmten Stellen, haben aber einen guten Halt, leicht zu kleben, hobeln und lackieren.
Haupteinsatzbereiche: Verschiedene Utensilien, Spielzeug, Handwerk, Holzschneidekunst.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Daunenbett Daunex 3 Wärmepunkte Antiallergisch Softballs Medium

€ 120,00
€ 102,00

Getreidemühle Waldner SINGLE

€ 329,00
€ 303,00

Kissen Hefel Wellness Zirbe Wash

€ 146,00
€ 124,00