Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Fahrradwege in Südtirol

Von Bozen nach Salurn entlang der alten Claudia Augusta Strasse

Um die Route anzusehen, klicke auf die Karte und ziehe den Zeiger in die gewünschte Richtung.

Landkarte Kompass 358

Länge der Strecke: 40 km
Abfahrtspunkt: Bozen (266 Höhenmeter)
Ziel: Salurn/Trient (225 Höhenmeter)

Erste Hinweise: Die Radroute, welche wir vorschlagen beginnnt am Reschenpass bei 1500 Höhenmetern um nach 160 km in  der historisch wichtigen Stadt Trient zu enden.
Die dritte Teilstrecke dieser Route führt von Bozen nach Salurn (40 km), und verläuft entlang der alten römischen Claudia Augusta Strasse.
Der Radweg entlang des Flusses ist immer in der Mitte des Tales, einfach zum treten und landschaftlich wunderbar.

Wer möchte, kann im Sommer im Kalterersee (kurze Abweichung vom Radweg immer auf Asphalt) oder im Schwimmbad von Neumarkt und von Bozen (neben dem Radweg) baden.

Transport: Die Fahrpläne und Preise der Züge in Südtirol, finden Sie auf der offiziellen Webseite www.mobilitaaltoadige.info (bzw. www.sii.bz.it).
Mit dem Fahrrad können Sie alle direkten, regionalen, und interregionalen Züge nutzen, welche das Symbol des Fahrrades aufweisen.

Verkehrsschilder: Die Strecke ist reich an Verkehrschildern. Diese Schilder geben auch die Richtung an, wo sie Hinweise über die Claudia Augustastrasse finden.

Das richtige Fahrrad: Für diese Radtour sind die city bikes oder Tourenfahrrräder mit Reifen mittlerer Breite ideal. Für das Rennrad ist der Bodenbelag super, auch wenn man das Tempo drosseln muss, da man ja immer auf einem Fahhradweg radlt.

Wann: Ab Hälfte April kann man schon mit angenehmen Temperaturen der Etsch entlang radln. Die Saison endtet erst Ende Oktober. Um tausende von Bäumen in Blüte und noch schneebedeckte Berge zu sehen ist die Zeitspannne von Ende April bis Mitte Mai ideal. Wer die Hitze nicht verträgt, sollte die Monate Juni und August meiden.

Kuriosität: Auf dieser Strecke begegnet man nach 17 Uhr, einem Wind der im Etschtal talaufwerts weht. Oft ist dieser Wind ein wenig unangenehm, wenn man um diese Zeit nach Süden radlt.



Geschichten und Bemerkungen auf zwei Rädern:
Ein spezieller Gruß: "Hoi!" "Hoi!", heiser ist sein Gruß, aber er antwortet so auf den Gruß aller. Viele grüßen ihn, aber die wenigsten kennen wirklich seinen Namen... weiter

Städte und Gemeinden entlang des Fahrradweges:
Bozen - Leifers - Branzoll - Auer - Neumarkt - Salurn - Tramin

Sehenswertes: Waltherplatz, der gotische Dom, der Obst und Gemüsemarkt und der Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen - Hauptplatz und die Figur vom Hl. Sekundus in Branzoll - Sankt Peters Kirche in Auer - Pfarrkirche zum Hl. Andreas in Salurn - die Archeologischen Ausgrabungen der alten römischen Poststation auf der Claudia Augustastr. in Neumarkt - die Malereien in der St. Jakobskirche in Tramin (Achtung Höhenunterschied von 100 m um die Kirche zu erreichen)


Meilenstein des Kaisers Claudius Augustus aus dem Jahre 46 n. Chr.

Für einen angenehmen Aufenthalt im Hotels und Appartments empfehlen wir: Südtirol Süden

Für einen angenehmen Aufenthalt im Agritour-Sektor empfehlen wir: Südtirol Süden

Für einen angenehmen Aufenthalt im Camping empfehlen wir: Südtirol Süden

Fahrradverleih: Dienst der Gemiende Bozen (Bahnhofsallee)

Fahrradmechaniker- und Verkaufspunkte:
- Balduzzi Rennräder
- Quireiner Str. 13-A, Bozen - Tel. 0471 281068
- Cicli Sport Marchetti
- Penegalstr. 4, Bozen - Tel. 0471 260240

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Radtrikot Sellaronda by Bike von quovadis.style (unisex)

€ 36,00

Multifunktions-Kinderwagen XLC Mono2

€ 459,00

Lampe Lupine Neo 2

€ 185,00