Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Alm-, See- und Gipfelwanderung

Landkarte Kompass 53

Vom Gampenpass zur Laugenspitze

Gesamtbewertung: stelle

Ausgangsort: Gampenpass (1518 mt.).
Auf einen Blick: Gampenpass - Laugenalm - Laugensee - Laugenspitze.
Höhenunterschied: 915 mt.
Höchste Wegstelle: Große Laugenspitze (2297 mt.)
Gehzeiten: 4 - 5 Stunden
Weglänge: ca. 8 Kilometer
Schwierigkeit: mittelschwer
Tipps und besondere Hinweise: Die Besteigung der Großen Laugenspitze ist nicht schwierig, erfordert im Gipfelbereich aber doch etwas Übung im Begehen steiler felsiger Bergpfade. Der Aufstieg zur Laugenalm mit Einkehrmöglichkeit, weiter zum überaus hübschen Laugensee und evtl. zur Kleinen Laugenspitze ist hingegen in jeder Hinsicht leicht. Bergwanderbekleidung und festes Schuhwerk sind aber in jedem Fall unerlässlich.
Wegbeschreibung: Fahrt mit Pkw über Lana zum Gampenpass (1518 m). Von dort wandern wir auf der Forststraße zur Laugen-Alm (1853 m; Gehzeit ab Gampenpass ca. 1 Stunde). Hier kurze Rast. Dann steigen wir auf dem mit Nr. 10 markiertem Steig durch Wald hinauf zur Baumgrenze und genießen dort den herrlichen Blick ins Nonstal und zum Tschögglberg. Nach einer Stunde Gehzeit erreichen wir eine Weggabel in der Nähe des zwischen den beiden Laugenspitzen eingebetteten Laugensees (2182 m). Nicht Schwindelfreie gehen nun rechts zum genannten See und steigen über Grashänge, begleitet von Schafherden, in einer halben Stunde zur kleinen Laugenspitze auf (2297 m). Etwas geübtere Geher steigen hingegen, sich an der genannten Weggabel links haltend, über einen steilen und schottrigen Felspfad ebenfalls in 3/4 Std. zur Großen Laugenspitze hinauf (2433 m). Wir tragen uns voller Stolz ins Gipfelbuch ein und genießen den einmaligen Rundblick. Der Laugen gilt als schönster Aussichtsberg im Raum Meran; bei dunstlosem, klarem Wetter sieht man sogar bis zur Adria. Über Almwiesen, die auf der Südseite des Berges bis zum Gipfel reichen, steigen wir ab bis zu den Alpenrosenfeldern und erreichen nach einer guten Stunde wieder die Laugenalm und steigen von dort über einen Waldsteig (Markierung 10) zum Gampenpass ab.
Wanderkarten: Freytag & Berndt, Blatt S 1 (Bozen - Meran und Umgebung); Kompass, Blatt 53 (Meran).

Bewerte diese Route
stella
stellastella
stellastellastella
stellastellastellastella
stellastellastellastellastella

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Schlafsack Valandré Grasshopper 400

€ 250,00
€ 212,00

T-Shirt Odlo Shirt s/s crew neck EVOLUTION WARM (Damen)

€ 65,00
€ 55,00

Rucksack Lowe Alpine Cerro Torre 75:100

€ 269,95
€ 229,00