Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Risotto mit Kaninchenfilet und Muskatkürbis auf Brennnesselcreme


Zutaten:

200 g Kaninchenfilet, ersetzbar durch jedes andere
weiße Fleisch
240 g Reis Superfino Carnaroli
100 g geschälter, in Würfelchen geschnittener
Muskatkürbis
1 l Gemüsebrühe
40 g Südtiroler Qualitätsbutter
30 g geriebener Parmesankäse
Olivenöl Extra Vergine
Salz und Pfeffer aus der Mühle

In einem Kochtopf die Kürbiswürfelchen in Olivenöl leicht anschwitzen; den Reis dazu geben, glasig andünsten, nach und nach mit der warmen Gemüsebrühe aufgießen und für ca. 15 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Sobald der
Risotto eine bissfest-cremige Konsistenz hat, von der Feuerstelle nehmen und kurz ziehen lassen.
In einer Pfanne das mit Salz und Pfeffer gewürzte Kaninchenfilet ca. 3-5 Minuten in Olivenöl anbraten. In der Zwischenzeit den Risotto mit Butter, Parmesankäse, Salz und Pfeffer verfeinern.

Zutaten für die Brennnesselcreme:

100 g frische Brennnesselspitzen
1⁄8 l Gemüsebrühe
1 Prise Salz

Die Brennnesseln blanchieren und in Eiswasser abschrecken, in ein Spitzsieb geben und ausdrücken, zur erwärmten Gemüsebrühe geben, pürieren und mit Salz abschmecken. Bis zum Servieren warm halten.

Anrichten
Die Brennnesselcreme auf die Teller verteilen, den cremigen Risotto in die Mitte geben, das in Tranchen geschnittene Kaninchenfilet darauflegen und servieren.


Das Rezept wurde vom Chefkoch Jörg Trafoier & Sonya Egger, vom Restaurant Kuppelrain in Kastelbell, zur Verfügung gestellt.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Spaghettoni Benedetto Cavalieri

€ 3,50

Weißer Reis Carnaroli Cà Vecchia

€ 4,50

Schüttelbrot Näckler BIO

€ 3,95