Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Arnika

Vorkommen: Vor allem in den Alpen auf mageren ungedüngten Waldwiesen bis 2800 m aufsteigend. Arnika ist unter Naturschutz.

Anwendungen:
-
Verwendet werden die Blüten die mit der dreifachen Menge gutem Schnaps angesetzt werden. Als Einreibung bei Rheuma, Gicht, Prellungen und Muskelschmerzen und Umschläge bei Schwellungen, auch zur Desinfektion von Wunden. Achtung Arnika nie innerlich anwenden er ist hoch giftig.


Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Vital Fussbalsam mit Latschenkiefer Unterweger

€ 6,90

Feuchtigkeits-
spendende Creme Antike Apotheke der Mönche Camaldolesi

€ 17,40
€ 14,79

Kissen Hefel My Face

€ 71,00
€ 60,00