Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Fossilölbäder

Martin Albrecht, ein passionierter Mineraliensammler, fand 1902, nahe der Gaisalm am Achensee, einen "dunkelbraunen Felsbrocken", den er sofort als Ölschiefer identifizierte. Bergmännisch wurde dann an dieser Stelle das erste Tiroler Steinöl gewonnen. Auf der Suche nach neuen Ölschiefervorkommen entdeckte er 1908 im Bächental, einem Seitental des Karwendelgebirges, eine mächtige Ölschieferlagerstätte. Die wohltunde Wirkung des Öls war den örtlichen Bauern bekannt. Das Steinöl wird bei niedriger Temperatur gewonnen. Steinölbäder verbessern die Blutzirkulation und werden bei der Behandlung von Gliederschmerzen und Muskelverspannungen eingesetzt.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Kissen Hefel My Face

€ 71,00
€ 60,00

Vital Fussbalsam mit Latschenkiefer Unterweger

€ 6,90

Feuchtigkeits-
spendende Creme Antike Apotheke der Mönche Camaldolesi

€ 17,40
€ 14,79