Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Shiatsu

Shiatsu ist ein Japanischer Begriff, der zusammengesetzt ist aus den Wörtern shi Finger und atsu Druck. Es handelt sich hierbei also um eine Form der Fingerdruckmassage. Shiatsu hat seinen Ursprung in der traditionellen Chinesischen Medizin und wurde um das Jahr 560 von buddhistischen Mönchen nach Japan gebracht und dort ausgefeilt.

In der traditionellen Chinesischen Medizin sowie beim Shiatsu spricht man vom Chi, der Lebensenergie die den Körper durchfließt. Wenn dieser Energiefluss blockiert oder verändert ist, kommt es zu Unwohlsein und Krankheiten. Shiatsu soll diese Blockaden lösen. Die Grundpfeiler dieser Heilmassage sind: Atmung, die Körperhaltung und der Druck der auf die Meridiane ausgeübt wird.

Der Shiatsu-Meister bearbeitet die Meridianpunkte mit einem leichten Druck der Daumen, der Handflächen, der Armbeugen, der Knie und der Füße. Die Behandlung soll dazu führen die Muskeln zu entspannen und den schmerzenden Gliedern ihre natürliche Beweglichkeit zurückgeben.

Während einer Shiatsubehandlung soll durch passives Dehnen und Strecken der Energiehaushalt wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Um eine erfolgreiche Behandlung zu garantieren, ist es wichtig, dass der Masseur (oder shiatzuka) nicht nur die Traditionelle Chinesische Medizin, sondern auch die menschliche Anatomie sehr gut kennt.

Shiatsu in Südtirol:

Hotel Taubers Unterwirt  (Feldthurns)

Almhof Call Belvita Leading Hotels  (Enneberg (St. Vigil))


Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Getreidemühle Waldner LADY

€ 369,00
€ 339,50

Kissen Hefel Wellness Zirbe Wash

€ 146,00
€ 124,00

Antifaltencreme Kloster Neustift mit Apfelblüte

€ 19,40
€ 15,50