Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Thalassotherapie

Wir haben alle beobachtet, dass wir uns nach einem Urlaub am Meer nicht nur gesünder fühlen, auch unsere Stimmung und unser Aussehen haben sich gebessert. Die Haut erscheint frischer, glatter und strahlender.

Thalasso (abgeleitet vom griechischen Wort für Meer thalassa), bezeichnet die Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten mit Meereswasser. Den Griechen ist die Thalassotherapie seit der Antike bekannt. Durch seinen hohen Salzgehalt ist es das vollständigste Wasser in der Natur. Dank seiner ausgleichenden reinigenden und antibakteriellen Wirkung wird es bei der Thalassotherapie für Bäder, Duschen, Schlammpackungen, Aerosol, Algenbehandlungen u. ä. eingesetzt. Auch die Balneotherapie gilt als thalassotherapeutische Anwendung. Hier kommt auf ca. 30 °C erwärmtes Meereswasser zum Einsatz.

In der heutigen Zeit wurde eine Analogie in der chemischen Zusammensetzung des Meerwassers und dem Blutplasma beobachtet. Das würde beweisen, dass der Ursprung allen Lebens im Wasser liegt. Es gibt eine Urverbindung zwischen dem Menschen und dem Meer.

Beginnend 1750 mit der Doktorarbeit des englischen Arztes Richard Russell zur therapeutischen Wirkung von Meerwasser gegen Infektionskrankheiten kam es im 19. Jahrhundert zu allgemeiner Anerkennung und Blüte des Verfahrens in ganz Westeuropa. Die Thalassotherapie ist bei Atemwegserkrankungen, Gelenksschmerzen, Durchblutungsstörungen wirksam und wirkt sich allgemein entspannend auf Geist und Körper aus.

Thalassotherapie in Südtirol:

Dolomiten Wellness Hotel Fanes  (Abtei)


Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Daunenbett Daunex 3 Wärmepunkte Siberiano Medium

€ 299,00
€ 269,00

Kissen Hefel My Face

€ 71,00
€ 60,00

Regenerations-
einreibung mit Arnika Unterweger

€ 7,30