Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Der Bozner Dom



Landkarte Kompass 358

Der ungewöhnliche Bau der Marienkirche, heute Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ ist in der Nähe des Flusses Eisack entstanden, der einst für denkwürdige Überschwemmungen verantwortlich war. An der Stelle des Domes stand in der Romanik ein „Domus“, also ein Vereinshaus der Frühchristen, das zwischen dem 5. Und 6. Jahrhundert zu einer Basilika weichen musste.

Aufgrund der häufigen Invasionen der Barbaren musste sie verlassen werden und erst in der Karolingischen Epoche wurde dort wieder ein bescheidenes religiöses Gebäude errichtet. Mit dem politischen, wirtschaftlichen, kulturellen Aufschwung des 12. Jahrhunderts reifte das Bedürfnis eines neuen Baues, welcher der tiefen Hingabe der Gläubigen entsprechen sollte, aber auch ein Symbol der wirtschaftlichen Macht des aufstrebenden Bürgertums. 1184 wurde der Bau der neuen Kirche in Angriff genommen. Die aus der Lombardei stammenden Fachkräfte, die schon am Dom von Trient gearbeitet hatten, errichten eine Basilika mit drei Apsiden, die 1222 fertig gestellt wird. Spuren jenes Bauwerks sind im heutigen Dom... weiter

Wo: Pfarrplatz 1 - Bozen

Nützliche Informationen und Adressen von Bozen

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Kindertrage Thule Sapling

€ 269,90
€ 243,00

Franzbranntwein Pinum - Dr. Rössler

€ 13,50

T-Shirt Odlo Shirt s/s crew neck EVOLUTION WARM (Damen)

€ 65,00
€ 55,00