Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Der Hexenmeister


Im friedlichen St. Valentin schien noch dieSonne, als sich der Kachler Hans wieder einmal mit unbewegter Miene auf den Weg machte. Die, die ihm auf der Hauptsraße begegneten, senkten vor Angst den Blick zu Boden, die, die ihn aus sicherer Ferne beobachteten, flüsterten sich leise zu „Auf den Schlern hinauf will er, sicher zu einem Hexenfest“.
Und Recht hatten diese Dörfler mit ihren Vermutungen, denn der finstere Geselle war in der Tat ein Hexenmeister und ein Magier, der Zauberkräfte besaß. Davon legte sein überlieferter Ruf beredetes Zeugnis ab, konnte er doch mit einem einzigen Satz vom Schlern auf seinen Balkon springen. Oder in der Wut gar den mächtigen Tchanstein vom Petz aus auf dem Schlernplateau hinunter auf die Seiser Alm schleudern. Der haushohe Felsbrocken liegt noch dort, wo er gelandet, mitten in den Wiesen. Wer den Tchanstein suchen will, dem weist die Tanne, die ihn heute ziert, gerne den Weg.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Schüttelbrot Näckler Klassik

€ 3,95

Decke Naturwoll naturweiß uni

€ 104,00

Plaid Isotta Cecchi e Cecchi

€ 139,00
€ 119,00