Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Zur Puezhütte

Landkarte Kompass 616

Um das Gebiet anzusehen klicken Sie auf die Karte und ziehen den Zeiger in die gewünschte Richtung.


Über die Hochflächen von Puez und Gardenazza

Gesamtbewertung: stelle

Ausgangsort: Bergstation des Col-Pradat-Sesselliftes (2020 m).
Auf einen Blick: Col-Pradat - Ciampaisee - Ciampaijoch - Puezhütte - Puez-Plateau - Sass-Songher-Scharte - Edelweißhütte - Kolfuschg.
Höhenunterschied: 970 m
Höchste Wegstelle: Juel-Scharte, ca. 2580 m
Gehzeiten: 4 1/2 - 5 Stunden
Weglänge: ca. 10 Kilometer
Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll
Tipps und besondere Hinweise: Anstrengende Wanderung, die Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Ausdauer erfordert! - Von klassischer, strenger Schönheit ist die weite Karrenlandschaft der Puezhochfläche, wo die in grüner Dolinenmulde gelegene Puezhütte zur Rast einlädt. Im Süden hat man den grandiosen Sellastock vor sich.
Wegbeschreibung: Von Kolfuschg (1645 m) mit dem Col-Pradat-Sessellift hinauf zum Col Pradat (2020 m; Einkehrmöglichkeit); von da nordwärts zu einem Sattel und geradeaus (Weg Nr. 4) durch Latschenhänge in den Hintergrund des Edelweißtales. Dort, vorbei an einem schönen alten Bildstock, durch das Hochtal empor zum oft ausgetrockneten Ciampaisee (2173 m), in Kehren steil empor zum Ciampaijoch (2366 m) und rechts (Weg Nr. 2 und 4) durch eine Felsrinne hinauf zur Puezhochfläche. Über sie nordwärts zu Weggabel und links zur Puezhütte (2475 m; Sommerbewirtschaftung); ab Col Pradat 2 Stunden. - Nach Rast und Einkehr zurück zur Weggabel, nun stets der Markierung 5 folgend (anfangs auch 15) über das Puez-Plateau südostwärts zu Wegteilung, rechts zur nächsten Weggabel und wieder rechts über Geröll empor zu einer Scharte im Scheitel des Val de Juel (ca. 2580 m). Jenseits bald durch eine steile Blockrinne hinunter gegen das Val de Juel (Val Scura), auf Weg 7 südwärts zur Sass-Songher-Scharte (2435 m; von da können Erfahrene in 1 1/4 Stunden den Sass Songher besteigen), auf exponiertem Steig (Markierung 7) an Steilhängen westwärts hinunter in das Edelweißtal, dort auf Weg 4 hinab zur Edelweißhütte (1824 m, bewirtschaftet) und auf der Straße zurück nach Kolfuschg.
Wanderkarten: Freytag & Berndt, Blatt S 5 (Cortina - Marmolada - St. Ulrich); Kompass, Blatt 59 (Sellagruppe).

Bewerte diese Route
stella
stellastella
stellastellastella
stellastellastellastella
stellastellastellastellastella

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Schlafsack Valandré Swing 500

€ 312,00
€ 266,00

Jacke Valandré Bifrost

€ 470,00
€ 399,00

Torggler FM115D
Doppelsitz ein Erwachsene + ein Kind

€ 255,00