Testatina
Übernachten
Shopping
Veranstaltungen
Gastronomie
Fotoausstellungen

Die Sarner Tracht

Das Sarntal ist eines der letzten Täler in Südtirol, wo die Bevölkerung auch heute noch jeden Sonntag und manchmal auch an Wochentagen die Tracht anzieht, die übrigens zu den schönsten Trachten des deutschsprachigen Raums gehört. Die Sarntaler Tracht wird als “Bayrische” bezeichnet und ist heute noch das texile Aushängeschild des Tales.

Die Frauentracht ist bunt und reich an Details; das handbestickte Mieder und die wertvollen Seidenschürzen ändern sich mit den Jahreszeiten und den Umständen. Vor allem die religiösen Prozessionen im Sommer sind ein Fest der Farben und Ausdruck der Verbundenheit mit der Tradition.

Der Mann sagt mit seiner Kleidung, vor allem mit seiner Kopfbedeckung alles wissenswerte über seinen Familienstand aus. Wenn er ledig ist wird er seinen schwarzen Hut mit roten Bändern schmücken, sobald er heiratet mit grünen. Die Hosen sind aus gewalktem Loden. Die wichtigsten Accessoires sind natürlich der federkielbestickte Gürtel und die ledernen, ebenfalls bestickten Hosenträger. Die Federkielstickerei die viel Geschicklichheit erfordert gehört seit zwei Jahrhunderten zum traditionellen Kunsthandwerk des Tales.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Jagdhut "Kaiserjäger" aus Gabardine

€ 51,43
€ 35,00

Filzhausschuhe für den Gast (Herren/Damen)

€ 22,95
€ 19,00

Daunenbett Daunex 3 Wärmepunkte Antiallergisch Softballs Medium

€ 120,00
€ 102,00